Innerer Wert des S&P 500

Der Begründer der fundamentalen Aktien-Analyse Benjamin Graham hat zur Abschätzung des Inneren Wertes einer Aktie von Wachstumsunternehmen mit stabiler Ertragskraft folgende Formel entwickelt:

Wert je Aktie = lfd. Gewinn je Aktie * (8,5+(2*jährlich zu erwartende Wachstumsrate)) * (4,4/akt. Rendite AAA-Unternehmensanleihen)

Valueinvesting.de, 05. Oktober 2008

Als laufender Gewinn je Aktie sollte der für das aktuelle Geschäftsjahr prognostizierte Jahresüberschuss je Anteil eingesetzt werden. Dabei ist wichtig, eine sogenannte „normalisierte Gewinnziffer“ zu verwenden, die ggf. um außerordentliche Erträge und sonstige Einmaleffekte bereinigt wurde.

Der Wert 8,5 ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), das Graham einer Aktie mit Nullwachstum zugestanden hat. Ein KGV von 8,5 entspricht einer Rendite von 12%. Wie Benjamin Graham auf diesen Wert kam, ist nirgends dokumentiert.

Für die erwartete Wachstumsrate sollte ein Schätzwert über die kommenden sieben bis zehn Jahre gewählt werden. Ist dieser nicht zu ermitteln, kann bei Aktien von erstklassigen Unternehmen mit einer Wachstumsrate von 7% gerechnet werden. Dabei handelt es sich um das durchschnittliche Wachstum des nominalen Bruttoinlandsprodukts (BIP).

Grahams Formel berücksichtigte zum Zeitpunkt ihrer letzten Veröffentlichung im Jahre 1971 nicht das Zinsniveau am Anleihenmarkt. Da Benjamin Graham bei der Bewertung von Aktien immer den aktuellen Zinssatz erstklassiger Unternehmensanleihen (AAA-Rating) heranzog, die zu jener Zeit bei 4,4% lag, kann die Formel durch den Zusatz „4,4 / aktuelle Rendite AAA-Unternehmensanleihen“ auf die aktuellen Gegegenheiten angepaßt werden.

Rechenbeispiel: Innerer Wert des S&P 500

Die Formel lässt sich nicht nur auf den Gewinn einer Aktie sondern auch auf die Gewinne eines Aktienindex anwenden. Der für das Jahr 2008 erwartete Indexgewinn des amerikanischen S&P 500 liegt bei 77,60 $ (Quelle: SP500EPSEST.XLS).

Bei einer Wachstumsrate in Höhe des durchschnittlichen nominalen BIP-Wachstums von 7% und einer geschätzten Rendite erstklassiger Unternehmensanleihen (Aaa Corporate Bonds) von derzeit 5,22% ergeben sich die folgenden Resultate:

Innerer Wert S&P 500 = 77,60 x (8,5 + (2 x 7) x (4,40 / 5,22) = 1.471,72

Per 03. Oktober 2008 notierte der S&P 500 bei 1.099,23 Punkten, sodass er auf Basis von Benjamin Grahams Kurzformel eine rein rechnerische Unterbewertung von rund 25% aufweist.