Diskont-Cashflow-Modell

Eine der konventionellen Methoden zur Bewertung eines Unternehmens ist die sog. Geschäftswertmethode. Der Geschäftswert – im Value Investing typischerweise Innerer Wert genannt – bestimmt sich durch die künftigen Cashflows, die ein Besitzer des Unternehmens während seines Fortbestehens erwarten kann.

Diese künftigen Cashflows werden unter Verwendung eines angemessenen Zinssatzes auf ihren aktuellen Wert diskontiert. John Burr Williams hat diese Methode in „The Theory of Investment Value“ definiert. Warren Buffett beschreibt Williams Theorie wie folgt:

Der Wert einer Firma bestimmt sich aus ihrem Netto-Cashflow (auch: Eigentümergewinn), der während des Firmenlebens erwartet wird und zu einem angemessenen Zinssatz diskontiert ist.

Excel-Download

Das zum Download bereitgestellte Diskont-Cashflow-Modell ist im Buch von Robert G. Hagstrom „Warren Buffett – Sein Weg, Seine Methode, Seine Strategie“ näher beschrieben. Sie können das Modell als Excel-Datei herunterladen.