Betreiberinfo

Kaufe einen Dollar für 50 Cent. So einfach lautet die Grundidee von Benjamin Graham (*18. Mai 1894; †21. September 1976), Gutachter, Investor und Dozent an der Columbia Business School – zu dessen Ehren dort später ein Lehrstuhl, der sogenannte Graham/Dodd Chair eingerichtet wurde – sowie Autor der Standardwerke „Security Analysis“ (Wertpapieranalyse) und „The Intelligent Investor“ (Intelligent Investieren).

Mein Name ist Mario Wolff. Mit der wert-orientierten Kapitalanlage beschäftige ich mich bereits seit dem Jahr 1999. Auslöser war das Buch Buffettology von Mary Buffett & David Clark.

Durch das Studium von Warren Buffetts Briefen an die Anteilseigner der Buffett Partnership beziehungsweise an die Aktionäre von Berkshire Hathaway begann ich meine eigene Anlagestrategie nach den Prinzipien des Value Investing zu entwickeln. Heute betreibe ich ein konzentriertes Aktienportfolio mit dem Schwerpunkt auf sogenannten High Return On Assets Stocks, also Aktien von Unternehmen, die hohe Renditen auf das von ihnen investierte Kapital erwirtschaften.

Neben meiner Tätigkeit als privater Anleger war ich auch viereinhalb Jahre Mitautor für das im Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG erscheinende Standardwerk AKTIEN-ANALYSE. Ein weiteres meiner Projekte war das Weblog Graham-und-Doddsville, auf dem ich von Oktober 2006 bis September 2009 die Ideen, Ansichten, Transaktionen und Interviews der Superinvestoren unserer Zeit verfolgte.

Das fiktionale Dorf Graham-und-Doddsville wurde erstmalig im Jahre 1984 von Warren Buffett  anläßlich seiner Rede zum fünfzigsten Jahrestag von Graham & Dodd’s Security Analysis eingeführt. Während des Vortrags Die Superinvestoren von Graham-und-Doddsville, den Warren Buffett an der Columbia Universität gehalten hat, präsentierte er eine Analogie zwischen der Tätigkeit eines Investors und einem Münzwerf-Wettbewerb.

Auf Valueinvesting.de finden Sie nützliche Informationen über das Value Investing nach Graham und Dodd, gleichbedeutend für langfristiges und konservatives Investieren auf der Grundlage der fundamentalen Aktienanalyse. Wenn Sie Ideen und Anregungen haben, diese Seiten nützlicher zu gestalten, können Sie mir einfach eine kurze Nachricht zukommen lassen. Ansonsten wünsche ich an dieser Stelle eine glückliche Hand bei der Auswahl Ihrer Investments.