Kommentare 0

Die Templeton Methode mit Lauren Templeton

Lesedauer: 4 Minuten

Gestern Abend wurde von GuruFocus eine Live-Präsentation mit Lauren C. Templeton, der Gründerin und Präsidentin von Templeton & Phillips Capital Management LLC, einer Value Investing Boutique aus Chattanooga, Tennessee veranstaltet.

Lauren Templeton ist die Großnichte von Sir John M. Templeton und Mitglied des Kuratoriums der John Templeton Foundation. Sie ist außerdem Mitautorin des Buches „Investing the Templeton Way“, das in der deutschen Ausgabe unter dem Titel „Die Templeton Methode: Die Strategie der Investment-Legende, mit der Sie jeden Markt schlagen“ erschienen ist.

Unter dem Einfluss ihres Vaters und ihres verstorbenen Großonkels John Templeton hat Lauren bereits als Kind mit dem Investieren begonnen. Beruflich gesehen begann sie ihre Karriere im Jahr 1998 als Junior Partnerin bei der Finanzberatung Homrich and Berg und später bei dem Hedgefonds New Providence Advisors mit Sitz in Atlanta.

Im Jahr 2001 gründete Lauren Templeton ihr eigenes Unternehmen Templeton & Phillips Capital Management LLC, das sich der Praxis des Value Investing auf den globalen Märkten widmet und dabei dieselben Methoden anwendet, die sie von ihrem Großonkel gelernt hat.

In der von GuruFocus gehosteten Präsentation führte Lauren Templeton durch ihren Anlageprozess, gab ein konkretes Aktienbeispiel und beantwortete Fragen von den Zuhörern.

Anlageprozess

Lauren Templeton begann ihre Präsentation mit mehreren Zitaten von John Templeton, anhand derer sie einige seiner wichtigsten Leitprinzipien vorstellte und die sie bis heute anwendet. Um eines dieser Prinzipien hervorzuheben: Lauren und ihre Kollegen verfolgen die Prämisse, dass Turbulenzen an der Börse Gelegenheiten schaffen. Ein pessimistischer Aktienmarkt ist die beste Zeit zum Investieren!

1. Schritt

Von dort aus ging sie auf den Anlageprozess ein, mit dem Templeton & Phillips erfolgreiche Investitionen tätigen. Der erste Schritt, den das Unternehmen anwendet, ist ein quantitativer Filterprozess, bei dem ungefähr zwei Dutzend eigenständige Prüfungen verwendet werden, um Unternehmen einzustufen und einzugrenzen. In diesem Prozess führen die Metriken, die ihr von John Templeton gelehrt wurden, zu Schnäppchen.

2. Schritt

Der zweite Schritt in diesem Prozess ist die Schätzung des Inneren Wertes potenzieller Anlagekandidaten. Die Wertbestimmung erfolgt durch eine Kombination aus diskontiertem Cashflow, einem Dividenden-Diskont-Modell sowie Schätzungen von Kurs-Gewinn-Verhältnissen für fünf und zehn Jahre.

Damit Unternehmen diesen Schritt im Anlageprozess bestehen können, müssen sie das Potenzial für einen Preisanstieg von 50% oder mehr haben. Während sich Discounted-Cashflow-Modelle als schwierig erweisen können genaue Ergebnisse zu erzielen, ist Lauren Templeton der Ansicht, dass dieser Modellierungsprozess von unschätzbarem Wert ist, um Einblicke in die Natur von Unternehmen zu erhalten.

3. Schritt

Der dritte Schritt besteht darin, eine Kaufentscheidung zu treffen. Dies erfolgt durch eine fundamentale Aktien-Analyse, mit der die im vorherigen Schritt festgestellte Ursache für Fehlbewertungen ermittelt wird. Hier wendet Templeton & Phillips verschiedene Strategien an. Am Ende des Prozesses landet Lauren Templeton bei Unternehmen, die in der Zukunft entweder ein verstärktes Wachstum bieten oder mit einer Sicherheitsmarge gekauft werden können.

Aktienbeispiel

Lauren Templeton nutzte in ihrer Präsentation ein Aktienbeispiel, um ihren Standpunkt zu verdeutlichen, dass Börsenturbulenzen Gelegenheiten schaffen. Sie blickte nach Indien auf die HDFC Bank Ltd., die ihrer Meinung nach bei Ausbruch der Corona-Krise eine große Chance bot.

5-Jahres-Chart der HDFC Bank Limited Aktie
Chart der HDFC Bank Limited Aktie in Indischer Rupie, Quelle: Yahoo

Lauren erklärte, dass das Unternehmen die Digitalisierung vorangetrieben habe und perfekt auf zukünftiges Wachstum eingestellt sei sowie über eine hohe Kreditqualität verfüge.

Frage Antwort Runde

Lauren Templeton beantwortete einige der vielen Fragen, die vom Publikum nach Abschluss ihrer Präsentation gestellt wurden. Dabei fasste sie mehrere Fragen zusammen und untersuchte die Wahrscheinlichkeit eines künftigen Marktcrashs auf der Ebene des Immobiliencrashs von 2008.

Sie erklärte, dass sie absolut zuversichtlich sei, dass es in Zukunft zu einem weiteren Absturz kommen werde, versucht aber nicht den Aktienmarkt zu timen und glaubt, dass dies auch nicht erfolgreich durchgeführt werden könne. Stattdessen bereitet sie sich auf das vor, was sie für unvermeidlich hält. Indem sie sich auf Marktkorrekturen zwischen 25% und 40% vorbereitet, erstellt sie einen Spielplan der es ihr ermöglicht, solche Situationen zu nutzen und Investitionen zu tätigen.

Ein anderer Fragesteller wollte wissen, welche Strategie sie während eines Bullenmarktes zum Kapitalaufbau verfolgt, um bei einem Ausverkauf am Aktienmarkt gut vorbereitet zu sein und die sich bietenden Chancen nutzen zu können. Lauren Templeton gab die kurze Antwort „es organisch zu machen“, bevor sie erklärte, wie die organische Schaffung von Liquidität bei Templeton & Phillips aussieht.

Der Prozess beginnt, wenn sich ein Unternehmen der Berechnung seines Inneren Werts annähert. Zu diesem Zeitpunkt beginnt Lauren Templeton, über die Liquidation der Aktien nachzudenken. Es sei denn, dass es einen Grund für sie gibt, investiert zu bleiben. Sobald sie zu dem Schluss gekommen ist, dass die Aktie ihr Potenzial ausgeschöpft hat, wird sie veräußert und es entsteht eine Bargeldposition im Portfolio.

Manchmal gibt es Zeiten, in denen Lauren Templeton keine gute Gelegenheit sieht Bargeld wieder anzulegen, da die Aktien potenzieller Unternehmen zu teuer sind. Der beschriebene Verkaufszyklus wird sich in dieser Marktphase fortsetzen. Kurz gesagt vertritt Lauren Templeton die Ansicht, dass es Zeiten gibt, in denen sich Bargeld schneller ansammelt, als sie es wieder investieren kann.

In Kategorie: Miscellaneous

Über den Autor

Veröffentlicht von

Guten Tag, mein Name ist Mario Wolff. Ich beschäftige mich seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema Value Investing. Wenn Du magst, kannst Du meinem Blog auf Twitter folgen oder den Feed abonnieren.

Schreibe eine Antwort